Mein Weg

Die große Leidenschaft für Pferde entwickelte ich bereits in meiner Kindheit. Als 8-jährige nahm ich zum ersten Mal Reitunterricht. Nach einer kurzen Pause in der Jugendzeit wurde der Wunsch immer stärker, mit dem Reiten wieder anzufangen. Seither konnte ich mich von Pferden nicht mehr lösen. Allein Reitstunden waren mir dann zu wenig. So beschlossen meine Schwester Patrizia und ich, ein eigenes Pferd zu kaufen. Zwei Wochen nach unserem Entschluss, war es um uns geschehen. Wir verliebten uns Hals über Kopf in unseren damals gerade 4-jährigen „Sisco“. Nach kurzer Eingewöhnungsphase landeten wir jedoch schnell auf dem Boden der Tatsachen.  Wir hatten keinerlei Erfahrungen mit jungen Pferden und Sisco’s dominantes Verhalten verstärkte allmählich unsere wachsende Unsicherheit. Als ich meiner damaligen Trainerin begegnete, konnte ich erste Kenntnisse im Horsemanship sammeln. Die Art und Weise, wie sie mit Pferden kommunizierte sowie ihr selbstsicheres Auftreten, hat mich sehr beeindruckt und für meinen weiteren Weg entsprechend geprägt. Mir wurde klar: der Mensch ist Freund des Pferdes

Ich besuche regelmäßig Kurse in Österreich und Deutschland, um mich weiterzubilden. Dabei steht für mich die richtige Kommunikation und das Verständnis für das Pferd als Lebewesen und seine Bedürfnisse immer an erster Stelle.

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an!

Weiterbildung „Grundlagen zum Coaching“ und laufende Supervisionen bei burtscher coaching beratung, Nicole Burtscher, Akademischer Mentalcoach & Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Workshop, Die Macht meiner Worte und Gedanken bei burtscher coaching beratung, Nicole Burtscher, Akademischer Mentalcoach & Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Workshop, Wertschätzende Kommunikation (nach GFK Gewaltfreie Kommunikation, M. Rosenberg) bei burtscher coaching, Nicole Burtscher, Akademischer Mentalcoach & Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Weiterbildung, Natural Horsemanship Intensiv KursPferdekommunikation bei Mag. Sybille Dabernig in Salzburg